In allen Wettkampfzonen sind die geltenden CORONA-Vorschriften zu beachten !

 

Grundsätzlich gilt in allen Bereichen die DTU-Sportordnung.

Mit seiner Teilnahme erklärt der Athlet / die Athletin,

daß er / sie diese anerkennt. -  Helmpflicht.

 

Den Anweisungen von Polizei und Helfern sind unbedingt Folge zu

leisten. Grob unsportliches Verhalten führt zur sofortigen

Disqualifikation; der Sportler hat dann auf Aufforderung seine

Startnummer auszuhändigen.

 

Jeder Wettkämpfer ist für die richtige Befestigung seines Transponders verantwortlich.

Beim Erbacher-Triathlon gilt Windschattenfahrverbot.

Die Wechselzone und das Ziel befinden sich im Stadion Erbach.

 

Coronabedingt gibt es keine Verpflegungsstellen auf der Laufstrecke.

Der Zieleinlaufbereich ist baldmöglichst zu verlassen.

 

Der Wechselzonenbereich wird um 8:45 Uhr geschlossen.

 

Radrückgabe nur gegen Transponder.